English
 
Privacy Policy Disclaimer
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT
  Bestimmung von Porosität und Permeabilität aus Bohrlochmessungen der induzierten Polarisation (IP) oder der nuklearmagnetischen Resonanz (NMR) auf der Grundlage einer fraktalen Porenraumgeometrie - Teil 1: Porositäts-Permeabilitsbeziehung und 1WR-Anwendungsbeispiel

Pape, H., Clauser, C., Bartels, J. (1998): Bestimmung von Porosität und Permeabilität aus Bohrlochmessungen der induzierten Polarisation (IP) oder der nuklearmagnetischen Resonanz (NMR) auf der Grundlage einer fraktalen Porenraumgeometrie - Teil 1: Porositäts-Permeabilitsbeziehung und 1WR-Anwendungsbeispiel. - In: Junge, A., Bahr, K. (Eds.), - Protokoll über das Kolloquium Elektromagnetische Tiefenforschung: 17. Kolloquium: Neustadt an der Weinstraße, 9.- 13.3.1998, 17. Kolloquium „Elektromagnetische Tiefenforschung“ (Neustadt an der Weinstraße 1998), 351-362.

Item is

Basic

show hide
Item Permalink: https://gfzpublic.gfz-potsdam.de/pubman/item/item_5007994 Version Permalink: https://gfzpublic.gfz-potsdam.de/pubman/item/item_5007994_2
Genre: Conference Paper

Files

show Files
hide Files
:
EMTF_1998_NeustadtWeinstrasse_41_Pape.pdf (Publisher version), 5MB
Name:
EMTF_1998_NeustadtWeinstrasse_41_Pape.pdf
Description:
Digitalisat
Visibility:
Public
MIME-Type / Checksum:
application/pdf / [MD5]
Technical Metadata:
Copyright Date:
-
Copyright Info:
-
License:
-

Locators

show
hide
Description:
Konferenzband

Creators

show
hide
 Creators:
Pape, H.1, Author
Clauser, Ch.1, Author
Bartels, J.1, Author
Affiliations:
117. Kolloquium, 1998, Schmucker-Weidelt-Kolloquium für Elektromagnetische Tiefenforschung EMTF, External Organizations, ou_5007709              

Content

show
hide
Free keywords: -
 Abstract: Eine Gemeinsamkeit von den beiden bohrlochgeophysikalischen Untersuchungsmethoden, der induzierten Polarisation (IP) im Zeitbereich und der nuklearmagnetischen Resonanz (NMR), besteht darin, daß Relaxationskurven mit einer Verteilung von Relaxationszeiten gemessen werden. Mit Hilfe von Porenraummodellen läßt sich aus der Verteilung von Relaxationszeiten eine Verteilung von Porenradienklassen ableiten . Diese gibt dann Aufschluß über die Porosität und zusätzliche Strukturpa rameter wie die Porenradien der freien Porosität und der Mikroporosität. Diese Zusatzinformationen über die Struktur erlauben es, anschließend aus der Porosität die Permeab ilität zu bestimmen. Als Fallbeispiel für die Auswertung von NMR-Messungen dient die geothermale Erkundungsbohrung Hamburg-Allermöhe 1, die aufgrund der relativ starken Anhydritzementation des RätSandstein -Aquifers besonderes Interesse erfährt.
 Abstract: A common feature of both well logging methods, induced polarization (IP) and nuclear magnetic resonance (NMR), is the measuring of relaxation curves with a distribution of relaxation. times. On the base of pore space models it is possible to derive the pore radius distribution from the relaxation time distribution. Then, the pore radius distribution yields the porosity and additional structure parameters such as the pore radii of the free porosity and of the microporosity. All these additional informations about structure allow to calculate permeability from porosity. The geothermal exploration well Hamburg-Allermöhe 1 serves as an example for calculating permeability from a NMR-log. In this case comes a sp~cial interest from the fact of a strong cementation of the Rät sandstone aquifer.

Details

show
hide
Language(s): deu - German
 Dates: 19981998
 Publication Status: Finally published
 Pages: -
 Publishing info: -
 Table of Contents: -
 Rev. Type: -
 Identifiers: -
 Degree: -

Event

show
hide
Title: 17. Kolloquium „Elektromagnetische Tiefenforschung“
Place of Event: Neustadt an der Weinstraße
Start-/End Date: 1998-03-09 - 1998-03-13

Legal Case

show

Project information

show

Source 1

show
hide
Title: Protokoll über das Kolloquium Elektromagnetische Tiefenforschung: 17. Kolloquium: Neustadt an der Weinstraße, 9.- 13.3.1998
Source Genre: Proceedings
 Creator(s):
Junge, Andreas1, Editor
Bahr, Karsten1, Editor
Affiliations:
1 17. Kolloquium, 1998, Schmucker-Weidelt-Kolloquium für Elektromagnetische Tiefenforschung EMTF, External Organizations, ou_5007709            
Publ. Info: Potsdam : Deutsche Geophysikalische Gesellschaft
Pages: - Volume / Issue: - Sequence Number: 41 Start / End Page: 351 - 362 Identifier: ISSN: 0946–7467
URI: https://gfzpublic.gfz-potsdam.de/pubman/item/item_5007842